Elektro-Jagd

  • Produzent: Bergmann & Co., Hamburg
  • Jahr: 1938
  • Spieltyp: Schießautomat
  • Aufstellung: Standautomat

Beschreibung

Der Schießautomat „Elektro-Jagd" der Hamburger Automatenfabrik „Thomas Bergmann & Co." wurde im Jahr 1938 auf den Markt gebracht.

Der reine Unterhaltungs-Apparat funktioniert mit 5- oder 10-Pfennig Einwurf. Dafür erhält der Spieler 250 Schuß für seine Maschinenpistole. Die Spieldauer beträgt 25-30 Sekunden. In dieser Zeit müssen so viel wie möglich aufleuchtende Tiermotive getroffen werden. Treffer werden mit einem Lichtsignal angezeigt und über die linke Anzeige addiert. Da die Schussabgabe automatisch funktioniert, kann der Spieler die Pistole an den Griffen mit beiden Händen bewegen.

Die Anzahl der verbleibenden Schüsse wird auf der rechten Anzeige dargestellt.

Zum Seitenanfang