Argus-Billard

  • Jahr: 1931
  • Spieltyp: Wettkampfspiel
  • Aufstellung: Standautomat

Beschreibung

Das „Argus"-Meister Billard ist ein Automat aus dem Jahr 1931.

Nach dem Geldeinwurf von 10 Pfennig gibt der Automat das Spiel für ca. 12 Minuten frei. Nach Ablauf der Zeit muss man erneut Geld einwerfen, um weiter spielen zu können.

Zum Lieferumfang gehörten 3 Queues, 6 Bälle, ein Blatt mit den Spielregeln und eine Anschreibtafel mit Wandhalterung und Queue-Halter.

Vom „Argus" gibt es drei verschiedene Varianten, welche sich in der Größe unterscheiden. Je nach Modell variierte dann auch die Ballgröße von 35mm bis zu 45mm.

Dieser Automat schien recht erfolgreich zu sein. Bereits nach dem ersten Jahr auf dem Markt hatte Erich Büttner (u.a. Verkäufer und Händler von „Jentzsch & Meerz"-Automaten) über 400 Geräte geordert und verkauft.

 

Zum Seitenanfang