Domino / Lucky Dice

  • Produzent: Jentzsch & Meerz, Leipzig
  • Jahr: 1927
  • Spieltyp: Dreiwalzen-Automat
  • Aufstellung: Wandautomat

Beschreibung

Der „Domino" bzw. „Lucky Dice" ist ein Glücksspielautomat der Leipziger Firma „Jentzsch & Meerz". Vermutlich basiert der Automat auf einer französichen Version aus dem Jahr 1913 („Le Juge de Paix", New Polyphon Supply Company Paris).

Nach dem Einwurf einer Münze und Drehen der Kurbel bzw. des Knopfes setzen sich die Walzen mit Würfelsymbolen in Bewegung und der Spieler hebt seinen rechten Arm mit dem Würfelbecher. Je nach Kombination von Einsern und Sechsern zahlte der Automat Gewinne bis zum 12-fachen des Einsatzes aus. Im Gewinnfalle hob der Kellner das Glas und prostete den Spielern zu.

Das Gerät wurde als reines Glücksspiel nur für den Export gebaut.

Zum Seitenanfang