Pulsator

  • Produzent: E.G. Lochmann & Co., Leipzig
  • Jahr: 1902
  • Spieltyp: Geschicklichkeitsautomat
  • Aufstellung: Standautomat

Beschreibung

Der „Pulsator" war ein sehr einfacher und preiswerter Geschicklichkeitsautomat der Firma „E.G. Lochmann & Co.". Der Automat sollte den drohenden Konkurs der Firma abwenden.

Nachdem man das Geldstück eingeworfen hatte, konnte man mit dem rechts unten befindlichen Knauf eine vertikale Schiene im Spielfeld bewegen. Diese Schiene hinderte die Münze am Hinabfallen.

Bewegt man nun die Schiene langsam nach rechts, öffnete sich ein Spalt, durch welchen die Münze nach unten rutschen konnte. Der Spieler musste im richtigen Moment die Schiene wieder nach links drücken und die Münze damit in die gewünschte Etage (4 oder 6) bringen, um einen Gewinn zu erzielen.

Ähnliche Automaten

Echo
Zum Seitenanfang