Havanna

  • Produzent: Jentzsch & Meerz, Leipzig
  • Jahr: 1907
  • Spieltyp: Münzschleuder-Automat
  • Aufstellung: Wandautomat

Beschreibung

Der „Havanna" war ein Münzschleuder-Automat / Zigarren-Automat.

Das eingeworfene 5-Pfennig-Stück fiel zwischen den Stiften hin und her bis nach unten und blieb in einer der Gewinntaschen 2,4,6 und 8 sichtbar liegen. Darauf ertönte ein elektrisches Glockensignal, welches vom Wirt auszuschalten war. Laut Gewinnplan konnten bis zu drei Zigarren gewonnen werden.

Im Zuge der Verbote zahlreicher Spielautomaten wurde um 1908 auch der in sehr hohen Stückzahlen vorhandene Havanna verboten. Daraufhin entwickelte man neue Modelle („Havanna II-IV"). Hier wurden die Stifte so angeordnet, dass - einmal in einem Kanal - die Münze nicht mehr nach links und rechts in die Nachbartaschen wandern konnte.Außerdem wurde die Münze jetzt nicht mehr nur eingeworfen, sondern geschleudert.

Dadurch sollte der Automat als Geschicklichkeitsspiel anerkannt werden. Die alten „Havannas" konnten in die neuen Versionen umgebaut werden. Doch ca. 1909 wurden auch die neuen Modelle als Glücksspiel eingestuft und verboten.

Der „Havanna" wurde von „Jentzsch & Meerz" produziert. In einem Brief an die Behörde schrieb der mit der Spielautomatenfrage betraute Kommissar Weickert (Leipzig) von über 8.000 bei „Jentzsch & Meerz" produzierten Geräten (siehe Ausschnitt des Briefes in der Galerie weiter unten).

Zitat: „... Automat Havanna. Diesen soll allein die Firma Max Jentzsch & Meerz in L-Gohlis Gohliser Str. 56 über 8000 Stück hergestellt haben. Diese Firma soll bereits damit begonnen haben, diese reinen Einwurf-Automaten in Schleuder-Automaten umzuarbeiten."

„Jentzsch & Meerz" baute also auch die „Havannas" in die Versionen II-IV um. Das schrieb ebenfalls Automatenhändler und Aufsteller Karl Kunath dem Polizeirevier in einem Brief.
Zur damaligen Zeit war es üblich, dass Automaten auch durch mehrere Firmen gleichzeitig produziert wurden (z.B. Bajazzo). Es kann also nicht ausgeschlossen werden, dass auch andere Fabrikanten am Havanna-Geschäft beteiligt waren.

 

 

 

Zum Seitenanfang