Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden im Mitteldeutschen Raum innovative und technisch hochwertige Automaten für ganz Europa gefertigt. Vor allem in der Stadt Leipzig schlug das Herz der deutschen Automatenindustrie. Viele Informationen zu den alten Automaten sind durch die beiden Weltkriege verloren gegangen. Auf dieser Seite sollen die wenigen vorhandenen Informationen zusammengetragen und öffentlich zur Verfügung gestellt werden.

Ein Schwerpunkt hierbei sind die Automaten und die Geschichte der ehemaligen Leipziger Firma „Max Jentzsch & Meerz", die damals wohl berühmteste „Automaten-Schmiede" Europas.

 

Aktuelles

Diana (1908)

am Mittwoch, 21 Februar 2018.

Neuigkeiten gibt es nun auch zum Automaten „Diana". Der Hersteller konnte zugeordnet werden und ein Foto in höherer Auflösung steht  zur Verfügung.

Link: Diana

Informationen gesucht

am Dienstag, 20 Februar 2018.

Immer wieder tauchen in alten Werbeanzeigen, Akten und Briefen Automatennamen auf, zu denen kaum etwas bekannt ist. Um nach und nach alle Lücken zu füllen, finden Sie ab sofort unter dem Menüpunkt „Informationen gesucht" die Namen dieser Automaten. Sollten Sie hier mit Informationen oder Bildern weiterhelfen können, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mit mir diesbezüglich in Kontakt treten.

Link:  Informationen gesucht

Spiralen-Automat und Trapant (1908)

am Montag, 19 Februar 2018.

Für beide Automaten gibt es nun ebenfalls bessere Scans. Der Spiralen-Automat konnte zudem einem Hersteller zugeordnet werden. Sollten Sie die neuen Bilder noch nicht sehen können, aktualisieren Sie einfach den Cache des Browsers (Taste F5).

Link: Spiralen-Automat, Trapant

Hasenjagd (1908)

am Sonntag, 18 Februar 2018.

Einige interessante neue Informationen gibt es nun zum Schieß-Automaten „Hasenjagd" inkl. hochauflösendem Prospekt.

Link: Hasenjagd

Karl Franke, Leipzig (Frankonia, Fankelia)

am Samstag, 17 Februar 2018.

Die beiden Automaten „Frankelia" und „Frankonia" können durch Briefe an das Polizeiamt Leipzig nun eindeutig dem Fabrikanten Karl Franke zugeordnet werden. Zudem sind nun auch für den Automaten „Frankelia" bessere Bilder verfügbar.

Link: Karl Franke, Frankelia, Frankonia

<<  1 2 3 [45 6  >>  
 
Zum Seitenanfang