Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden im Mitteldeutschen Raum innovative und technisch hochwertige Automaten für ganz Europa gefertigt. Vor allem in der Stadt Leipzig schlug das Herz der deutschen Automatenindustrie. Viele Informationen zu den alten Automaten sind durch die beiden Weltkriege verloren gegangen. Auf dieser Seite sollen die wenigen vorhandenen Informationen zusammengetragen und öffentlich zur Verfügung gestellt werden.

Ein Schwerpunkt hierbei sind die Automaten und die Geschichte der ehemaligen Leipziger Firma „Max Jentzsch & Meerz", die damals wohl berühmteste „Automaten-Schmiede" Europas.

 

Aktuelles

Neu: Probat (1908)

am Montag, 05 März 2018.

Der Fingerschlag-Automat „Probat" aus dem Jahr 1908 wurde samt Abbilung zur Datenbank hinzugefügt.

Link: Probat

Schlaumatz (1909)

am Donnerstag, 01 März 2018.

Der Automat „Schlaumatz" hat ebenfalls neue Abbildungen erhalten. Außerdem stehen einige Dokumente zu diesem Automaten zur Verfügung, wie z.B. ein Artikel aus der Zeitschrift „Der Automat" von 1909.

Link: Schlaumatz

Postkarten-Verkaufs-Automat mit Cigarettenzugabe durch Unterhaltung (1909)

am Dienstag, 27 Februar 2018.

Für den Automaten mit dem längsten Namen gibt es nun auch bessere Abbildungen.

Link: Postkarten-Automat

Havanna (1907) - Hersteller „Jentzsch & Meerz"

am Montag, 26 Februar 2018.

Für den Zigarren-Automaten „Havanna" konnte dank eines Briefes in den Akten des Polizeipräsidiums Leipzig die Firma „Max Jentzsch & Meerz, Leipzig" zugeordnet werden.

Link: Havanna

Suchfunktion für Automaten

am Sonntag, 25 Februar 2018.

Um Automaten eines bestimmten Spieltyps oder Herstellers schneller finden zu können, ist jetzt eine Suchfunktion verfügbar (Hauptmenü oben rechts). Diese Suchfunktion bezieht sich nur auf die Automaten in der Datenbank und nicht auf Artikel.

<<  1 2 [34 5 6  >>  
 
Zum Seitenanfang