Giganta-Ball

Der Automat „Giganta-Ball“ ist ein Nadelspiel aus dem Jahr 1933.

Besonderes Merkmal ist die sehr bunte Gestaltung des Spielfeldes (klicken Sie auf das Bild rechts für eine Farbdarstellung). Nach Einwurf von fünf Pfennig erhält der Spieler 10 verschieden-farbige Spielkugeln und muss damit in die Gewinnlöcher treffen. Nachdem alle Spielkugeln abgeschossen wurden, muss man die Gesamtpunktzahl selbst zusammenrechnen.

Der „Giganta-Ball“ ist das Konkurrenzprodukt von „Jentzsch & Meerz“ zum nahezu identischen „Tura-Ball“ der ehemaligen Leipziger Automatenbaufirma C.M.Schwarz G.m.b.H.

Zusätzliche Information

Hersteller

Jahr

Spieltyp

Aufstellung

Fotos, Artikel, Anzeigen und Patente zu diesem Automaten

preloader